D & I Mineralölhandel GmbH

Ibbenbüren 05451-54 29 200
Mobil 0151 52 62 06 00

Energienews

Ölpreis legt deutlich zu
Am Freitag waren im Verlaufe des Handelstages die Ölwerte deutlich gestiegen und diesen Anstieg setzen Sie zu Beginn der Woche erstmal fort. So ist nun auch das amerikanische WTI über die 70$ - Marke geklettert. Verantwortlich dafür zeichnen sich in erster Linie Produktionsausfälle im Golf von Mexiko und Libyen –...
Aus alt wird effizient: 2021 bereits mehr als 100.000 Heizungsanlagen beantragt
Berlin, 20. Juli 2021 - Viele Haus- und Wohnungseigentümer haben das erste Halbjahr 2021 genutzt, um die Modernisierung ihrer alten und ineffizient arbeitenden Heizungen voranzutreiben. Das zeigen aktuelle Zahlen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG): Von Januar bis Juni 2021 wurden bereits mehr als 100.000...
Ölpreise stagnieren auf hohem Niveau
Vorerst Stagnation, am Donnerstagmorgen ist aktuell kaum Bewegung in den Ölwerten zu erkennen. Hatte diese in den letzten Tagen nur leicht zugelegt, könnte es heute im Laufe des Handelstages dennoch zu größeren Anstiegen kommen, denn am Nachmittag wird die Bekanntgabe der Ölreserven in den USA erwartet - und da sind nach...
Mittelständische Unternehmen starten Informationskampagne zu E-Fuels
„E-Fuels for Future“ – dieser Slogan wird Autofahrern bis Mitte Oktober u. a. an über 1.000 Tankstellen, an Tankwagen, in rund 2.000 Freien Werkstätten sowie an zahlreichen Lieferfahrzeugen des freien Kfz-Teilehandels begegnen. Mit einem breiten Instrumentarium an klassischen Werbe- und Imageträgern sowie mit...
Benzinpreis: August teuerster Monat des Jahres
Tanken war für die Fahrer von Benzin-Pkw im August so teuer wie in keinem anderen Monat des laufenden Jahres. Dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland. Danach kostete ein Liter Super E10 im Monatsmittel 1,557 Euro und damit ein Cent mehr als im Juli. Etwas günstiger konnten hingegen Diesel-Fahrer...
DBI-Studie: Grünes Flüssiggas spielt tragende Rolle bei der Energiewende im ländlichen Raum
Mit dem Bundes-Klimaschutzgesetz hat die Bundesregierung für Deutschland das Ziel gesetzlich verankert, bis 2045 treibhausgasneutral zu sein. Im Auftrag des Deutschen Verbandes Flüssiggas e. V. (DVFG) untersuchte die renommierte DBI - Gastechnologisches Institut gGmbH, die Potenziale von Grünem Flüssiggas. Zentrale...
Auf und ab - so volatil ist der Ölpreis
Während sich am Donnerstag noch kein klarer Trend erkennen lies, stiegen die Rohölwerte am Donnerstag und Freitag dann doch kräftig an, gestützt durch den schwächeren Dollar und weiteren Folgen durch Hurrikan IDA. Dieser hatte im Süden der USA zu Schließungen der Förderanlagen geführt. Beide Werte...
OPEC+ erhöht Fördermenge - US-Vorräte nehmen ab
Am Mittwoch entschieden die OPEC+ Staaten an der geplanten Erhöhung der Fördermenge, um gut 400.000 Barrel pro Tag, festzuhalten. Allerdings soll diese Entscheidung einer monatlichen Revision unterzogen werden und das nächste Mal wird am 4. Oktober darüber beraten. Infolgedessen gaben die Preise auf dem Handelsparket um gut...
Elektroauto mit Anhänger: Welche Lasten schaffen Stromer?
ADAC Presse - ©Volkswagen Elektroautos mit Anhängerkupplung – diese Kombination war bisher auf dem Automarkt rar gesät. Die Fahrzeughersteller haben jedoch auf die gestiegene Nachfrage reagiert und bieten die meisten Elektroautos sowie fast alle Plug-In-Hybride auf Wunsch mit Anhängerkupplung an. Dabei können...
Im Einklang: Photovoltaik, Batteriespeicher und Elektromobilität
Komponente I: Photovoltaik-Anlage Ein Kilowatt Peak (kWp) Leistung erzeugt je nach Standort zwischen 800 und 1.000 Kilowattstunden Strom (kWh) im Jahr. Der ist umso lukrativer, je mehr davon im eigenen Haushalt verbraucht wird. Für Solarstrom, der nicht verbraucht wird, erhalten Haushalte eine Einspeisevergütung. Das...
Stätiger Aufwärtstrend - OPEC+ verhandelt morgen
Auch wenn es immer Mal wieder Kursverluste gibt, bleibt dennoch ein stätiger Aufwärtstrend zu beobachten. Die Ereignisse die den Preisanstieg oder -verfall beeinflussen halten sich in den vergangenen Tagen weiter in Waage. Die Aufwertung des Dollars ließ die Nachfrage erst sinken mit Ausfällen im Golf von Mexiko als auch in...
Umfrage von forsa zeigt: Große Mehrheit würde E-Fuels tanken!
Verkehrswende: Was möchten eigentlich die Autofahrer? forsa fragte im Auftrag von UNITI. Ziel der Befragung war es, die Bekanntheit von E-Fuels sowie die Einstellungen der Bevölkerung zu synthetischen Kraftstoffen zu ermitteln. Außerdem wurden auch die Meinungen zum Thema Elektromobilität sowie zu weiteren verkehrspolitischen...
Nur minimaler Rückgang der Spritpreise
Der Rückgang der Rohölnotierungen (Brent-Öl) auf unter 70 US-Dollar macht sich an den Tankstellen in Deutschland kaum bemerkbar, nach wie vor ist das Preisniveau an den Zapfsäulen eindeutig zu hoch. Die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland zeigt zwar einen minimalen Rückgang bei Benzin und Diesel,...
Konjunktursorgen verschwunden - Ölpreis steigt weiter
Wie es sich am Montag bereits abzeichnete ist der erste Rohölwert wieder über die 70 $-Marke geklettert, die Nordsee-Sorte Brent liegt aktuell bei 71,37 $ und damit etwa 5 $ über dem Wert vom Freitag. Hatten sich letzte Woche vorallem der schwächelnde Dollar und erneute Konjunktursorgen bemerkbar gemacht, so zeichnet diese...
Erneuerbare Energien: Deutsche Exporte fallen zurück
Solarmodule aus Deutschland waren Ende der 2000er Jahre auf der ganzen Welt gefragt. Die Technologie schien eine deutsche Erfolgsgeschichte zu werden. Die Bundesregierung förderte großzügig, der Solarausbau boomte, doch trotzdem kam es für die deutsche Solarindustrie zum Absturz: China bot Solarmodule zu niedrigeren Preisen,...